Unsere Aufgaben


Das Aufgabengebiet der Feuerwehr:

Retten
Löschen
Bergen
Schützen

Wir haben als freiwillige Feuerwehrleute in unserem Aufgabenbereich dieselben Aufgaben wie unsere Kollegen von der Berufsfeuerwehr und müssen diese genauso professionell bewältigen. Wir sind uns dieser Herausforderung bewusst und begegnen ihr mit einer fundierten Ausbildung, Einsatz- und Übungsanalysen sowie der nötigen Ernsthaftigkeit bei Training und Ernstfall.


Die Aufgaben der Feuerwehr umfassen:

die Rettung von Menschen und Tieren aus Notlagen.
Die Bekämpfung von Schadenfeuer.
Sofortmassnahmen der Gefahrenabwehr in allen Bereichen.
Vorsorgemaßnahmen bei Veranstaltungen in Form eines Sicherheitswachdienstes.
Die Beratung und Mitwirkung in Fragen des vorbeugenden Brandschutzes.
Die Leistung von Amtshilfe.

Retten:

Retten ist die Abwendung einer Lebensgefahr von Menschen durch Sofortmaßnahmen (Erste Hilfe), die der Erhaltung oder Wiederherstellung von Atmung, Kreislauf oder Herztätigkeit dienen und/oder Befreien aus einer Zwangslage durch technische Rettungsmaßnahmen. Tätigkeitsfelder hierfür sind z.B. Feuer, Überschwemmungen oder Verkehrsunfälle.


Löschen

Das Löschen ist die älteste Aufgabe der Feuerwehr. Bei diesem so genannten abwehrenden Brandschutz werden unterschiedlichste Brände mit Hilfe der technischen Feuerwehrausrüstung bekämpft.
Im Laufe der Zeit ist jedoch die Zahl der Brandbekämpfungen weltweit zurückgegangen. Aufgrund der zunehmenden Aufgabenvielfalt der Feuerwehr nehmen die Technischen Hilfeleistungen stark zu und die Feuerwehr entwickelt sich zur Hilfeleistungsorganisation.


Bergen

Die Feuerwehr kann weiterhin für das Bergen von Sachgütern, Tieren oder Toten, zum Beispiel bei Hochwasser, technischen Hilfeleistungen wie das Auspumpen von Kellern, Hilfe bei Verkehrsunfällen und Unwettern verantwortlich sein.


Schützen

Zum vorbeugenden Brandschutz kann die Bereitstellung von Brandsicherheitswachen bei öffentlichen Veranstaltungen und die Kontrolle von Hydranten und Löscheinrichtungen gehören. Der vorbeugende Brandschutz ist eine wichtige Einrichtung, um Brände im Vorfeld zu vermeiden und die Bevölkerung schon im Kindesalter auf Gefahren aufmerksam zu machen und das richtige Verhalten in Notsituationen aufzuzeigen. So wird Brandschutzerziehung in Kindergärten und Grundschulen durchgeführt. Besonders in Industrienationen wird dem Betriebsbrandschutz immer mehr Augenmerk geschenkt, sei es durch eigene betriebliche oder auch durch öffentliche Feuerwehren.
Darüber hinaus wird die Feuerwehr im Rahmen behördlicher Baugenehmigungsverfahren größerer Bauvorhaben häufig hinzugezogen und um Stellungnahme gebeten (Stellungnahme ersuchen).


(C) 2018 Feuerwehr Ulm Abteilung Einsingen - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken